Zurück zur Startseite

Mitmachen - Herzliche Einladung

Eine Partei lebt mit ihren Mitgliedern. Auch DIE LINKE braucht kontinuierlich neue Gesichter, um den Geist einer starken, finanziell unabhängigen und weiter wachsenden Mitgliederpartei aufrechtzuerhalten. Der Parteivorstand hat daher eine Initiative zur Gewinnung neuer, insbesondere weiblicher Mitglieder beschlossen. Unter dem Motto "Mitmachen" kannst du dich einmischen und aktiv werden für eine sozial gerechte, demokratische und friedliche Gesellschaft. Wir wollen gemeinsam mit und nicht für Menschen Politik machen. Dass Politik nicht langweilig ist, sondern auch Spaß machen kann, sieht man in unserem Mitgliederfilm.

 

Pressemitteilungen Landtagsfraktion

Zum 70. Jubiläum der saarländischen Verfassung erklärt Oskar Lafontaine: „Die Mütter und Väter unserer Landesverfassung haben nach den Erfahrungen des Verfalls demokratischer und rechtsstaatlicher Strukturen, nationalsozialistischer Tyrannei und zweier Weltkriege erkannt, dass nur umfassende soziale Gerechtigkeit und Teilhabe die Demokratie...
DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert eine umfassende Aufklärung des Finanzskandals im Landessportverband. Der parlamentarische Geschäftsführer der Linksfraktion und Landesvorsitzende der Saar-Linken Jochen Flackus: „Es muss schnellstens geklärt werden, wie es zu dem Defizit von möglicherweise fünf Millionen Euro kommen konnte und wie es...
In der Diskussion um den Grubenwasser-Anstieg sagt heute die umweltpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Landtag des Saarlandes, Dagmar Ensch-Engel: „Es geht nicht nur um das Ausschwemmen von Gift- und Schadstoffen, die Auswirkungen können noch viel weitreichender sein. Wir sehen die Grubenflutungen sehr kritisch und haben immer wieder...
DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert die Regierungsparteien CDU und SPD auf, sich umgehend auf einen neuen Vorsitzenden oder eine neue Vorsitzende der Härtefall-Kommission zu einigen und die Arbeitsfähigkeit dieses wichtigen Gremiums schnellstens wieder herzustellen. Der Abgeordnete Dennis Lander: „Es ist ein unhaltbarer Zustand, dass...
DIE LINKE im Saarländischen Landtag unterstützt die Forderung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) nach einem Ausgleich für Schmerzensgeld-Ausfall. Der Abgeordnete Ralf Georgi erklärt: „Polizeikräfte, die im Einsatz verletzt wurden, müssen auch dann ein Schmerzensgeld erhalten, wenn der Täter oder die Täterin zahlungsunfähig ist. Das Land hat eine...

Mitglied werden!

http://www.nazis-raus-aus-dem-internet.de/

Herzlich Willkommen, liebe Leserinnen und Leser,

wir möchten Sie recht herzlich hier auf der Homepage des Ortsverbandes Furpach / Kohlhof / Ludwigsthal der Partei DIE LINKE begrüßen.

Bereits im Jahr 2007, also im Gründungsjahr der Partei DIE LINKE, haben wir auch hier vor Ort einen Ortsverband gegründet. Seither setzen wir uns in vielen Bereichen für eine sozialere Politik für die Bürgerinnen und Bürger ein. Im Zuge der Kommunalwahlen im vergangenen Jahr sind zwei Genossinnen unseres Vorstandes in den Stadtrat der Kreisstadt Neunkirchen eingezogen. Auch im Stadtrat werden wir uns u.a. für die Interessen unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger in Furpach, Kohlhof und Ludwigsthal einsetzen.

Hier auf unserer Homepage wollen wir Sie kontinuierlich über die Arbeit im Ortsverband informieren. Ebenso finden Sie auf dieser Seite auch unsere Kontaktdaten, über welche Sie mit uns ins persönliche Gespräch kommen können. Dazu möchten wir Sie aufs Herzlichste einladen!

Politik für die Bürgerinnen und Bürger, kann man nur mit den Bürgerinnen und Bürgern machen!

Beste Grüße
DIE LINKE.OV Furpach/Kohlhof/Ludwigsthal



Neuer Vorstand gewählt

Seit April 2012 haben wir einen neuen Vorstand. Neuer Vorstandsvorsitzender ist Manfred Schmidt, als seine beiden Stellvertreter werden zukünftig Jessica Breininger und Jürgen Schöndorf verantwortlich sein. Als weitere MItglieder wurden Saskia Meng, Ilse Müller, Petra Jung, Rita Schöndorf, Michael und Mike Küntzer in den Vorstand unseres Ortsverbandes gewählt.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie einfach an. Kontaktdaten unseres Vorstandes finden Sie HIER




Nicht nur meckern - selber aktiv werden!

Haben Sie uns etwas zu sagen? Haben Sie Anregungen, Vorschläge oder Hinweise, die wir in unsere Arbeit im Stadtrat Neunkirchen einbringen können? Wollen Sie sich politisch betätigen, weil sie nicht nur darüber reden, sondern konkret etwas verändern wollen? Klasse, Sie sind bei uns richtig!

 

Schreiben Sie uns per Post oder E-Mail oder rufen Sie an. Adresse und Telefonnummer HIER

 
Presseerklärungen des Landesverbandes
6. Dezember 2017

Thomas Lutze (MdB): Fahrpreiserhöhungen im SaarVV sind kontraproduktiv

„Wer mehr Fahrgäste in Busse und Bahnen locken will, muss die Preise für Fahrscheine senken statt anheben. Steigt die Anzahl der täglichen Nutzerinnen und Nutzer deutlich an, können selbst mit niedrigen Ticketpreisen insgesamt... mehr

 
5. Dezember 2017

Claudia Kohde-Kilsch: Kein Foulspiel beim Ludwigspark!

Die Vorsitzende der Linksfraktion im Saarbrücker Stadtrat, Claudia Kohde-Kilsch, reagiert zur neuerlichen Eskalation in der Diskussion um den Ludwigspark mit Unverständnis und erklärt: „Zunächst möchte ich unmissverständlich... mehr

 
5. Dezember 2017

DIE LINKE unterstützt AWO-Aktion „Strickalarm gegen Altersarmut“ - Regionalverband muss Maßnahmen zur Vermeidung von Heimunterbringung ausbauen!

„DIE LINKE im Regionalverband unterstützt die AWO-Aktion „Strickalarm gegen Altersarmut“ am kommenden Samstag ausdrücklich“, so Fraktionsvorsitzender Jürgen Trenz. Die Arbeiterwohlfahrt mache mit dieser unkonventionellen Aktion,... mehr

 
4. Dezember 2017

DIE LINKE begrüßt Konzentration der Aufgaben im Sozialbereich - Jetzt Aufgaben wie Behindertenbeirat, Seniorenbeirat und Kosten der Unterkunft anpacken

Als „prinzipiell richtig“ hat DIE LINKE. Fraktion im Regionalverband Saarbrücken die Zusammenlegung der sozialpolitisch relevantesten Bereiche Arbeit, Soziales und Jugend in einem Dezernat des Regionalverbandes bewertet. Es sei... mehr

 
30. November 2017

Andreas Neumann: Klares Nein zu höheren Eintrittspreisen bei Bädern

Bouillon hätte gerne höhere Eintrittspreise, wir gerne bessere Minister. Die Stones hatten recht: You Can't Always Get What You Want... mehr

 
ARCHIV

 

Aktivitäten der Vergangenheit finden Sie     HIER